Die WBV vermarktet Holz im Auftrag ihrer Mitglieder.

  • aus den Wäldern der Kommunen;
  • von Privatpersonen;
  • aus Gemeinschafts- und Genossenschaftswäldern;

In unseren internen Mitteilungsblättern und Newslettern werden Mitglieder regelmäßig über aktuelle Holzpreise, der Lage auf dem Holzmarkt sowie die momentan günstigste Aushaltung informiert. Da wir eine größere Menge im Jahr vermarkten, können wir in der Regel auch höhere Preise erzielen.

Vermarktet werden:

  • Laub- und Nadelstammholz;
  • Langholz und Fixlängen;
  • Industrie- und Papierholz;
  • Wertholz;
  • Brennholz;